4AK 2018/19
Entwicklungshilfeclub auf Besuch im SZU
Am 25. Februar 2019 stellten Herr Paul Weitzer und Frau Julia Hadinger vom Entwicklungshilfeklub (EHK) 1020 Wien, Böcklinstraße 44, das allgemeine Konzept des EHKs vor.
Einleitendes Bild: Entwicklungshilfeclub auf Besuch im SZU

Das Ziel war, den EHK näher kennen zu lernen, die Umsetzung der Projekte zu verstehen und allgemeine Informationen über diese NPO (Non-Profit-Organisation) zu erfahren.


Nach der Begrüßung durch Frau Direktorin, Dr. Martina Mikovits und Abteilungsvorständin, Frau Mag. IreneJilg, übergab Frau Hadinger unserer Übungsfirma Entwicklungshilfeklub (ÜFA –EHK) zwei Urkunden. Eine Urkunde für die erreichte Spendensumme von € 1.650,00 für das Schuljahr 2018/19 und die zweite für die insgesamt erreichte Spendeneinnahme von € 22.000,00, die während der beinahe 20-jährigen und sehr erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem EHK erarbeitet wurde.

Um die Aufgabenbereiche des Entwicklungshilfeklubs näher verstehen zu können, erhielten wir ein Arbeitsblatt mit unterschiedlichen Ansätzen von Entwicklungshilfe. Die vorgestellten Entwicklungshilfemöglichkeiten reichen von finanzieller Unterstützung zur Förderung von Schulen und Ausbildungen bis hin zu Sammelaktionen von Bekleidung und Konstruktionsplänen für Strom- Kraftwerke. Es wurde sehr intensiv über die Vor- und Nachteile dieser unterschiedlichen Hilfsaktionen diskutiert, ob sie wirklich nachhaltig und umsetzbar sind.

Weiters haben wir einige Eckdaten des EHKs analysiert. Wir haben uns hierbei auf die Gründung des EHKs und statistische Werte, wie z.B. einige Finanz-, Mitglieder- und Spenderzahlen konzentriert. 

In der letzten Stunde haben wir dann unseren Gästen„unsere“ Übungsfirma, den Entwicklungshilfeklub vorgestellt. Dabei haben wir die Projekte, für die wir uns im Schuljahr 2018/19 mehrheitlich entschieden haben, vorgestellt: „Überwintern in Syrien“ und „Zurück ins Leben“.

Zum Abschluss stellten wir noch die Abteilungen der Übungsfirma – Sekretariat, Beschaffung, Marketing und Controlling – vor.

Der ÜFA-EHK-Nachmittag verging sehr schnell – es war sehr lehrreich und wir können diese Art der Veranstaltung zukünftigen vierten Jahrgängen nur empfehlen.