3AK 2016/17
Debattiertag Wien
Gemeinsam mit Prof. Riepl besuchten 4 SchülerInnen der 3HKA (Florian Frcena, Aylin Tahil, Julita Ryszawy und Matthias Liebl) den Debattiertag in der Arbeiterkammer Wien.
Einleitendes Bild: Debattiertag Wien

Die SchülerInnen wussten im Vorfeld nicht recht, was sie dabei erwarten würde. Dies war allerdings kein Problem.

Zu Beginn versammelten sich alle TeilnehmerInnen in einem Hörsaal, wo alle Beteiligten in die hohe Kunst des Debattierens eingeführt wurden. Der Debattiertag stand heuer ganz im Zeichen der Integration. Daher luden die Veranstalter den EU-Jugendbotschafter Ali Mahlodji (Gründer der Berufsorientierungsplattform Whatchado) ein, der allen das Thema Integration anhand seiner Lebensgeschichte näher brachte und eine motivierende Gastrede hielt.

Danach konnten sich Freiwillige selbst in der Kunst des Debattierens zur Frage "Sollen ÖsterreicherInnen und MigrantInnen in Österreich dieselben Rechte haben?“ üben. Die Debatten liefen sehr professionell ab und wurden von einer externen Jury bewertet. Zeitgleich liefen fünf Debatten ab, unter anderem eine Lehrer- und eine Showdebatte. Die Debattierphase dauerte ca. eine Stunde.

Anschließend gab es eine Mittagspause mit einem reichhaltigen Buffet. Am Ende fanden sich alle wieder im Hörsaal ein, wo die Ergebnisse aller Debatten verkündet wurden. Alle Beteiligten fanden den Debattiertag sehr interessant und freuten sich über die willkommene Abwechslung zum Schulalltag und neue Erfahrung.