2AK 2016/17
Business-Frühstück im ZOBAEck
Unser Lehrausgang führte uns in einen Lehrbetrieb für „Zukunftsorientierte Berufsausbildung“ am ehemaligen Standort des Nobelrestaurants Steirereck. Dort werden derzeit rund 200 Jugendliche für den Bereich Gastronomie ausgebildet.
Einleitendes Bild: Business-Frühstück im ZOBAEck

Unser Business-Frühstück verlief sehr angenehm und auch wie geplant ab. Wir wurden von zwei jungen Kellnern empfangen, die unsereGarderobe entgegennahmen und uns zu unseren Tischen im Wintergarten führten. Auf uns wartete einumfangreiches Buffet - für jeden Geschmack war etwas dabei: frisches Gebäck, Wurst, Käse,Müsli und verschiedene Aufstriche. Wir konnten zwischen Tee, Kaffee, Kakao undOrangensaft wählen.

Bei der Vorbereitung des Lehrausganges wurden wir aufgefordert zu überlegen, welche Ziele wir mit dem Geschäftsessen erreichen wollen, und ob wir diese Ziele auch tatsächlich erreicht haben.

Ziele der teilnehmenden Gruppen waren, ...

  1. … dass wir lernen wollen, wie wir uns zu verhalten haben, wenn wir an einem Geschäftsessen teilnehmen.
    Wir haben uns vorgenommen, uns angemessen leise und auch kultiviert zu benehmen, wobei wir uns mit unseren Mitschüler/innen sehr angenehm unterhalten haben. Außerdem haben wir uns auch dementsprechend gekleidet.

  2. … dass wir wissen, wie wir mit Besteck richtig umgehen.
    Wir haben das Besteck so gehalten, wie wir es in der Unterrichtsstunde vor unserem Lehrausgang gelernt haben.

  3. … dass wir nicht zu viel Essen beim Buffet nehmen sollten.

    Natürlich war es uns wichtig, dass wir satt sind, jedoch wollten wir unsere Teller nicht überladen. Wir haben uns, wie besprochen, nur wenig auf den Teller zu geben, dafür aber Nachschub geholt.

Durch die Vorbereitungsstunde in Business Behaviour und den Lehrausgang sind wir auf jeden Fall für ein richtiges Businessessen vorbereitet. Besser kennengelernt haben wir uns untereinander auch, was sich sehr positiv auf unsere Klassengemeinschaft auswirkt.